„Freundschaft: Das Weiterwerden des Lebens“

Rudolf Eucken